Kindersachen

Raffen und Rüschen für das Stöpselchen

Für den September-Startbeitrag von Menschen(s)kinder hatte ich dem Stöpselchen eine Paperbag-Hose genäht. Danach lag das Schnittmuster auf meinem Schreibtisch rum. Ich wollte, nachdem es nun schon mal in der richtigen Größe ausgeschnitten war, gleich noch eine klassische Miss Mottis Latzhose nähen. Aber es war keine Zeit dafür übrig oder das falsche Garn in der Maschine… Weiterlesen Raffen und Rüschen für das Stöpselchen

Kindersachen

Zufallstreffer beim Geburtstagspulli

Als das Stöpselchen etwa neun Monate alt war, habe ich im Stoff-Kaufrausch zwei Coupons von byGraziela gekauft, nämlich die Geburtstagsstoffe mit 1 und 2, die gerade im Ausverkauf waren. Vom „1“-Stoff war ich damals ziemlich enttäuscht, weil das Bild im Online-Shop nur die großen Motive gezeigt hatte und nicht den Kombi-Anteil des Coupons. Den mochte… Weiterlesen Zufallstreffer beim Geburtstagspulli

Für Erwachsene

Schwedensommer im knappen Kimono

Ich bin ganz stolz auf mich, dass ich es nach weiß-ich-wievielen Monaten mal wieder zum Me Made Mittwoch (MMM) geschafft habe. Nicht, weil mein Ego diese Linkparty braucht, sondern weil das ja bedeutet, dass ich etwas für mich genäht habe anstelle von Hosen, Shirts und Mützen für die kleinen Stöpsel. Als Karin von Grüner Nähen… Weiterlesen Schwedensommer im knappen Kimono

Allgemein · Kindersachen

Paperbag-Hose: Raus aus dem Schubladendenken!

Heute startet die September-Linkparty der Menschen(s)kinder. Bis vier Tage vor September hatte ich keine Eingebung, mit welchem Thema ich den Startbeitrag besetze. Ein Facebook-Beitrag hat mein Dilemma gelöst: Ich besitze – bis auf einen – alle Schnitte von „Made for Motti“, weil die kindgerecht sind und vor allem die Hosen nach Echtgrößen bemessen werden. Die… Weiterlesen Paperbag-Hose: Raus aus dem Schubladendenken!

Kindersachen

Mit dem Alphabet auf dem Weg in die Schule

Mein kleiner Stöpsel ist jetzt ein Schulkind. Mitte August wurde er in einer corona-verkleinerten, aber sehr netten Feier offiziell zum Erstklässler, und da ich schon die Schultüte gekauft hatte, wollte ich ihm – wie dem Großen damals – wenigstens die Kleidung für die Einschulung selbst nähen. Der große Stöpsel hatte damals Stoffe und Schultüte mit… Weiterlesen Mit dem Alphabet auf dem Weg in die Schule

Kindersachen

Abzeichen für die schönsten Stücke des Sommers

Anfang des Sommers, als ich noch die Illusion hatte, ich würde den Sommer über so richtig toll zum Nähen kommen, habe ich haufenweise Motivstoffe für die kleinen Stöpsel gekauft. Ich glaube, im Rückblick hat seitdem jedes Kind ein popliges T-Shirt und eine Leggings bekommen, und das bei etwa zwölf Metern Stoff, die ich gekauft hatte.… Weiterlesen Abzeichen für die schönsten Stücke des Sommers

Kindersachen

Die Tasche macht’s!

Das arme kleine Stöpselchen hat zurzeit fast nur geliehene Kleidung im Schrank, weil ich seit dem Frühling einfach kaum zum Nähen gekommen bin. Nee, nee, mir ist schon bewusst, dass es schlimmer kommen könnte; da ist alles voll von schicker, gut gepflegter Kleidung des Sohnes einer guten Freundin mit ähnlichem Geschmack. Nur bei den Hosen… Weiterlesen Die Tasche macht’s!

Kindersachen

Ein Gewohnheits-Fauxpas und sein Ergebnis

Meine Stöpsel – bzw. ihre Kleiderschränke – leiden derzeit etwas unter fehlender Aktualität. Dem kleinen Stöpsel habe ich zumindest neulich die nächste Kleidergröße aus der Abseite geholt, in der die Sachen lagern, die gerade keinem passen. Der große Stöpsel geht aber teilweise fast bauchfrei und trägt nach zwei Jahren obenrum immer noch die Sachen von… Weiterlesen Ein Gewohnheits-Fauxpas und sein Ergebnis

Kindersachen

Was wer glaubt und was wer mag

Letzte Woche hat mich der kleine Stöpsel stolz und gerührt gemacht: Wir haben uns (aus einem Anlass, den ich nicht mehr zusammenkriege) beim Abendbrot über Glauben unterhalten. Ich habe mein Bestes gegeben, um dem großen und dem kleinen Stöpsel die Themen Glaubensfreiheit und Religionsfreiheit hier und woanders kindgerecht zu erklären. In dem Gespräch habe ich… Weiterlesen Was wer glaubt und was wer mag

Kindersachen

Behütet zum letzten Ausflug

Im Juni habe ich am Probenähen für den Firlefanz-Sommerhut „Limette“ teilgenommen. Ich bin relativ spät eingestiegen, weil jedes Mal, wenn ich losnähen wollte, eine überarbeitete Version angekündigt wurde, und ich dann unökonomisch fand, noch die alte auszuschneiden. Losgelegt habe ich am Abend vor dem allerletzten Kita-Ausflug des kleinen Stöpsels, der im Sommer in die Schule… Weiterlesen Behütet zum letzten Ausflug