Allgemein · Kindersachen

Käppi im Feldtest

Heute nur ein kurzer Nachtrag zu der gestrigen Sommermützen-Beschreibung. Natürlich musste das kleine Stöpselchen auch ein Käppi bekommen. Ist doch klar, dass der kleine Bruder nicht uncool rumlaufen kann. Heute Morgen sind beide Mützen zum Feldtest mit in die Kita gegangen.

Ich hatte eigentlich damit gerechnet, dass die Jungs ziemlich schwitzen unter den geschlossenen Mützen. Schließlich gehen sie bis über die Ohren und lassen nirgends Luft an den Kopf. Offenbar ist aber der Stoff dünn genug, dass da kein Wärmestau entsteht. Keiner von beiden sah beim Abholen verschwitzt aus. Der kleine Stöpsel hat ja durch seine Fast-Glatze nach wie vor das Problem, dass Mützen so schlecht halten. Ich habe aber erfahren, dass die größeren Kinder sich darum gerissen haben, seinen Nackenschutz zu richten.

Im Ergebnis finde ich die Mütze genial. Man kann sie auch ohne Nackenschutz nähen, ich könnte damit sogar noch eine Herbst-Variante aus Sweat fabrizieren. Sie bedeckt super die großen Köpfe und noch die Ohren, und die kleinen Stöpsel sind total stolz auf das Schirmchen. Was will mama mehr?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s