Kindersachen

Streifen, Streifen und Streifen

Irgendwann, in einem Anfall ungebremsten Optimismus‘, habe ich ungefähr sechs Sanetta-Coupons bestellt. Vielleicht waren es auch sieben. Das sind jeweils eineinhalb Meter Stoff, und die müssen sich ja auch erst mal verbrauchen. Kurze Zeit später kam das Stöpselchen, und seit es sich bewegen kann, nähe ich kaum noch, sondern renne ganztags hinterher. Einen der Sanetta-Coupons… Weiterlesen Streifen, Streifen und Streifen

Kindersachen

Kindershirt Sari – auch für Jungs?

Als ich im August die Kindershirts Sari und Pasi von Näähglück am Wickel hatte, hat mich Sari mehr überzeugt, weil man da weniger und vor allem einfachere Schnittteile hat. Bei Pasi, dem geometrisch anmutenden Stücke-Shirt, muss man sich für meinen aktuellen Status zu sehr konzentrieren. Das kann nur schiefgehen. Ein schmales Sari wollte ich aber… Weiterlesen Kindershirt Sari – auch für Jungs?

Kindersachen

Resteshirts mit dem gewissen Etwas

Als das Label Näähglück fünfjähriges Jubiläum feierte, gab es für einige Schnitte eine Art Revival, auch für zwei Resteverwertungs-Schnitte: Pasi und Sari. Also vermutlich sind sie nicht vorrangig zur Resteverwertung konzipiert, aber sie bieten sich dafür eindeutig an. Für das ungehemmt wachsende Stöpselchen habe ich einen Pulli und ein Shirt in Größe 86 zugeschnitten, und… Weiterlesen Resteshirts mit dem gewissen Etwas

Allgemein · Kindersachen

Geschenkverpackung mal anders

Im August hatten wir eine Hochzeit in der Verwandtschaft, und die Familie hat nun einen gemeinsamen Nachnamen aus der Kategorie „Obst“. Ich finde vollkommen legitim, sich zur Hochzeit Geld zu wünschen, nur gibt es kaum etwas Liebloseres, als das einfach in einem Briefumschlag rüberzureichen. Nur ist Basteln aktuell nicht meine größte Stärke, da fehlen mir… Weiterlesen Geschenkverpackung mal anders

Kindersachen

Gemessen, geschnitten, vergessen…

Im August ist Näähglück, das Label, dessen bekennender Fan ich bin, fünf Jahre alt geworden. Zu diesem Jubiläum sind einige Schnitte neu aufgelegt worden, unter anderem Pasi, ein mehrfach geteiltes Oberteil, das ich mir vor einigen Jahren schon mal gekauft hatte. Über die Neuauflage habe ich mich gefreut, weil die alte Version nur bis Größe… Weiterlesen Gemessen, geschnitten, vergessen…

Kindersachen

15 Minuten für mehr Niveau

Puh, im Moment dauert es vom Entschluss, ein Stück Kleidung zu nähen, bis zum letzten Wort eines Blog-Eintrags ungefähr sechs Wochen. Schön wäre, wenn ich das auf Entschleunigung zurückführen könnte. Das liegt aber eher an zu vollgestopftem Alltag. Entschleunigung mache ich, wenn die Kinder ausgezogen sind… Im Verlauf des Monats Juli habe ich zwei T-Shirts… Weiterlesen 15 Minuten für mehr Niveau

Kindersachen

Schlafkleider für glückliche Jungs

Als es im Juni so heiß geworden ist, haben die kleinen Stöpsel ihre Kleider vom letzten Sommer wiederentdeckt. Sie könnten ja auch einfach in T-Shirts schlafen, wenn sie mehr Luft am Körper wollen, aber nein. Es müssen die Kleider sein, und der große Stöpsel besteht auch darauf, dass seins ein „Schlafkleid“ ist. „Nachthemd“ scheint zu… Weiterlesen Schlafkleider für glückliche Jungs