Für Erwachsene

Seltene Blumen für mich

Manchmal ist mir danach, aus den gewohnten Bahnen auszubrechen. Also manchmal auch grundsätzlich, in diesem Fall aber nur beim Bekleidungsstoff. Ich habe mir einen Lillestoff mit kleinen roten Blümchen gekauft, um daraus ein Oberteil für mich selbst zu nähen. Und ich trage wirklich ausgesprochen selten Blumen auf meiner Kleidung. Aus meinen Schnittmustern fand ich, dass die Knopfdeern dazu am besten passt, weil es für meinen Geschmack ein betont femininer Schnitt ist.

Ich habe dem Schnitt fünf Zentimeter Schulterweite geschenkt, drei Zentimeter Länge in Taillenhöhe und drei am Saum. Das entspricht meinen Maßabweichungen vom Standard.

Auf den Bildern habe ich nachher gesehen, dass ich den Brustabnäher noch hätte runtersetzen müssen, und zwar locker drei Zentimeter. Das war mir vor dem Spiegel nicht aufgefallen. Also hoffe ich einfach, dass sich auch sonst niemand daran stört, und versuche, es mir für die nächste Knopfdeern zu merken.

Der Schnitt näht sich bis auf den Ausschnitt total unkompliziert, beim Ausschnittbündchen braucht man allerdings ein bisschen Konzentration, Fingerfertigkeit und Genauigkeit, damit es am Ende rechts und links gleich aussieht. So richtig makellos schaffe ich es bisher nicht, aber die Makel sind so bescheiden, dass nicht mal ich mich daran störe.

Da der Stoff so charakteristisch gemustert ist, habe ich mich gegen die Knöpfe auf dem Ausschnittbündchen entschieden, die dem Schnittmuster eigentlich seinen Namen geben. Ich finde, der Ausschnitt wirkt auch so.

In meinem Kleiderschrank finden sich solche femininen Stücke nur in Ausnahmefällen. Dieses Oberteil mag ich aber wirklich gern und fühle mich darin wohl statt verkleidet. Ich habe mir vorgenommen, öfter mal einen Stoff zu kaufen, den ich mutig finde. Vielleicht beschert mir das dann gelegentlich so eine positive Überraschung.

Verlinkt zu The Creative Lover und Me Made Mittwoch

11 Kommentare zu „Seltene Blumen für mich

  1. Liebe Meike, ich finde, Du solltest Dir deutlich öfter Blumen gönnen 🙂 Das Shirt ist total klasse und den Schnitt für dieses Design auszuwählen, war eine großartige Entscheidung. Das Shirt kann, so aus der Ferne betrachtet, den Spagat von freizeit- bis bürotauglich, das kann ich mir zur kurzen Hose genau so vorstellen wie unter einem Sweat-Blazer. Dir stehen diese „feinen Muster“ sehr! Herzliche Grüße! Karin

    Gefällt 1 Person

    1. Vielen lieben Dank, Karin!
      Ja, ich mag das Shirt auch und hüte es zurzeit vor Kinderschnupfen und Mundabwischen, weil ich es so gern anziehe. Einen Sweat-Blazer müsste ich erst noch nähen. Aber der steht nicht so weit oben auf der Liste…
      Liebe GRüße!

      Liken

  2. Das ist ein tolles Shirt und ich mag es sehr an dir und der Stoff passt toll zum Schnitt. Ich kann es mir gut total leger in der Freizeit, aber auch völlig Büro- oder Abendtauglich vorstellen, das ist etwas das ich sehr an Kleidungsstücken schätze. Sehr gelungen dein Blumenexperiment! Liebe Grüße Ingrid

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.