Kindersachen

Luftig krabbeln im Sommer

Ich finde immer wieder eine Herausforderung, Babys im Sommer richtig anzuziehen. Sonnengeschützt, aber nicht zu warm; leicht, aber irgendwie doch mit Schutzschicht auf den Knien. Einen Versuch für einen guten Mittelweg wollte ich noch mal mit einem ärmellosen Anzug machen und habe dafür dem Klimperklein-Babyanzug Anton eine zweite Chance geben.

Für den Anzug habe ich den fast letzten Rest meiner Regenbogen-Sterne zerschnitten, weil die einfach so schön bunt sind. Der Anzug sollte ärmellos, aber mit langen Beinen und Wickelleiste sein. Klingt erst mal umständlich, diese keine-Ärmel-lange-Beine-Variante, aber ich wollte Rumpfbelüftung mit Knieschutz kombinieren.

Die Armlöcher habe ich eingefasst, weil Bündchenringe das Ärmelloch wulstiger gemacht hätten. Ich hatte ein bisschen Bammel vor den Stellen, an denen die Ausschnitt-Einfassung die Kante verdickt hat, aber das hat erfreulich reibungslos geklappt.

Auch die Wickelleiste habe ich dieses Mal unter dem Einfasser durchgejagt, trotz Zwickel, und habe davon profitiert, dass ich mich an den Zwickel-Mündungen zu „langsam und vorsichtig“ gezwungen habe. Das war es wert. Für dieses Kleidungsstück passten auch endlich mal die Sternchen-Kappen von Tigerlilly, die schon so lange auf ihren Einsatz warteten.

Der Anzug sitzt insgesamt prima. Außer dass er im Schritt schon etwas knapp ist. Ich ärgere mich, dass ich noch die Größe 80 genäht habe. Das Stöpselchen ist einfach nach wie vor ein Riese, und da man den Anzug auch im Herbst prima mit Body drunter anziehen kann, hätte sich 86 total gelohnt. Hach!

Immerhin habe ich die Beine ein bisschen verlängert, weil der kleine Kerl immer noch oft und gern im Tragesystem wohnt und ein paar Zentimeter Beinlänge da immer von Vorteil sind. Bloß rettet uns das auch nicht, wenn er nachher den Zwickel sprengt…

Im ersten Versuch war ich ja mit dem Schnitt nicht so richtig warm geworden, aber diesen Anzug mag ich jetzt doch sehr. Vielleicht hängt das manchmal doch mit dem Stoff und der Verarbeitung zusammen. Hier hat einfach alles gepasst. Und an der falschen Größenwahl bin ich ganz allein schuld…

Verlinkt zu Menschen(s)kinder, Handmade on Tuesday, Dings vom Dienstag, creadienstag und The Creative Lover

5 Kommentare zu „Luftig krabbeln im Sommer

  1. Der sieht so schön farbenfroh und doch irgendwie schlicht und schick aus, richtig toll! Und ja, mit Langarm-Body drunter geht das bestimmt auch sehr gut! Diesmal genau andersherum zum vor kurzem gezeigten Schlafanzug! Ich tue mich auch immer ziemlich schwer mit der richtigen Kleidung, aber irgendwann hat man so seine Lieblingsbekleidung raus.
    Lg

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.