Kindersachen

Schnelle Regenhose für dunkle Morgen

Der große Stöpsel fährt mit dem Fahrrad zur Schule (also in erwachsener Begleitung, versteht sich), und seit Anfang Dezember tut er das jeden Morgen in der Dämmerung bzw. noch im Dunkeln. Am zweiten Advent zeichnete sich ab, dass er im Dezember noch ziemlich oft Regen und Dunkelheit bei der Fahrt würde bewältigen müssen, und da ist mir eingefallen, dass ich noch einen Meter Softshell mit reflektierenden Haien auf Halde hatte. Daraus wollte ich mal eine Hose nach dem Softshellhosen-Freebook Poseidon von heidimade nähen, und das muss so lange her sein, dass ich das Schnittmuster in Größe 86/92 ausgeschnitten in der Mappe hatte.

Das Freebook finde ich immer noch gut, aber für den großen Stöpsel habe ich jetzt Länge 134/140, Weite 122/128 ausgeschnitten. Ein Meter reicht da locker, und diese reflektierenden Haie fand ich genial für die morgendliche Fahrradfahrt im Dunkeln. Ich muss den Stoff mal irgendwo als Sonderangebot gekauft haben. Gefunden habe ich ihn zum Beispiel noch hier in diesem Shop, aber der Preis kam mir nicht bekannt vor…

An diese Hose habe ich mich kurzentschlossen am Sonntagabend gesetzt, als das Stöpselchen eine seiner immer noch raren gute-Laune-Phasen hatte. Die hat nicht ganz bis zur fertigen Hose gereicht, aber ich habe vom Schnittmuster-Kleben bis zum letzten Nähmaschinen-Pedaldruck tatsächlich nur 50 Minuten gebraucht – die dafür unter Hochdruck. Die Hose ist nämlich total schlicht zu nähen, fummelig sind nur die Gummizüge an den Hosenbeinen.

Am Bauch bin ich der Empfehlung im Ebook gefolgt und habe den Gummiring vor dem Säumen seitlich und an den Schrittnähten festgesteppt, und zwar am oberen Rand. Da man den ja dann über mit dem Gummi nach innen klappt, sieht man die Fixierungsnähte später nicht mehr. An den Hosenbeinen habe ich mich mit Stoffklammern beholfen, und insgesamt ging es mir bei der Hose auch mehr um schnelles Fertigwerden als um Perfektion.

Am Ende habe ich der Hose noch einen schnellen Aufhänger verpasst, damit der große Stöpsel sie im Spind in der Schule auch aufhängen kann und nicht reinfeuert. Auch eher praktisch als schön. Im Alltag schleudert er sie übrigens trotzdem eilig in den Spind. Und dann hab ich mich gefreut, dass das Kind mal wieder Feuer und Flamme für ein Nähwerk war. Vielleicht sollte ich doch wieder öfter so schlichte Sachen für ihn nähen…

Das Foto ist unscharf, weil das Kind zu weit weg stand, aber man sieht schön, dass das kein Autofahrer übersehen kann…

Verlinkt zu Menschen(s)kinder, Freutag und Nähzeit am Wochenende

7 Kommentare zu „Schnelle Regenhose für dunkle Morgen

    1. PS: Ich hatte gerade noch einmal nachgesehen, wie alt das Stöpselchen ist und es müsste ca. einen Monat jünger sein als unsere Hummel. Diese Zeit haben wir auch als sehr sehr anstrengend erlebt. Sie war oft schon morgens eher schlecht drauf und hat sich innerhalb von Sekunden so ins Schreien hineingesteigert, dass beruhigen kaum möglich war. In den nächsten zwei Wochen steigerte es sich bis hin zu drei oder vier Tagen an denen wir die überhaupt nicht ablegen konnten, ohne dass sie weinte… Und nun ist sie wieder unser Sonnenschein und alles ist gut… Wachsen und entwickeln oft eben Höchstleistung 😦 ich wünsche euch, dass es wie bei uns bald besser wird und das Stöpselchen sich erholen kann!

      Gefällt 1 Person

  1. Der Stoff ist ja echt megacool – der würde dir hier aus der Hand gerissen. Tolles Projekt und erfüllt seine Aufgabe perfekt. Liebe Grüße Ingrid

    Liken

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.