Kindersachen

Schlicht ist schön, bunt ist schöner

Als der kleine Stöpsel im April zu einem Kindergeburtstag eingeladen war und wir nach einem Geschenkwunsch gefragt haben, hieß es: „Wir mögen selbstgebastelte Geschenke.“ Hmm. Ich bastele mittelgern – gern mit Anleitung, nicht so gern ohne. Ich hätte Ideen gehabt, aber der kleine Stöpsel mochte nicht. Nähen fällt, ganz grob gefasst, auch unter Basteln, oder?

Also habe ich einen schlichten Kleiderschnitt rausgesucht und den kleinen Stöpsel gefragt, welchen Stoff ich nehmen soll. Er hat sich für die „Glitzerfitse“ von Lillestoff entschieden, einen altrosa Bio-Jersey mit Fischmotiv. Der lag seit dem Lillestoff-Festival im Regal, irgendwie fand ich ihn zu Hause nicht mehr so prickelnd wie beim Kaufen. Das zu beschenkende Mädchen trägt aber tatsächlich gern Altrosa. Und von Nahem habe ich dann entdeckt, dass die Fische wirklich ein bisschen glitzern.DSC_0391 (2)Das Kleid war ein voller Erfolg beim Kindergeburtstag, und ich hatte noch ziemlich viel von dem angeschnittenen Meter zu Hause. Bei uns zu Hause wollte ihn niemand tragen. Also habe ich spontan entschieden, der jungen Dame noch ein Tunturi zu nähen. Das habe ich total schlicht aus nur diesem Stoff zugeschnitten, auch das Halsbündchen.DSC_0392Bis zum Tunturi-Probenähen hatte ich Halsbündchen immer aus Bündchenstoff geschnitten, aber es stimmt schon, dass es aus dem gleichen Stoff manchmal eleganter aussieht.DSC_0390Für die Säume hatte ich tatsächlich perfekt passendes Garn, weil mich eine liebe Freundin mal mit zig Garnfarben überrascht hatte und darunter auch Altrosa war.DSC_0393Nüchtern betrachtet, ist das Raglanshirt perfekt geworden. Selbst ich mit meiner selbstkritischen Ader hab nichts dran zu meckern.DSC_0394Außer dass ich es irgendwie langweilig finde. Es ist schön, wirklich, und macht das Mädchen auch ganz doll glücklich, aber mir sind bunte Sachen dann doch lieber. Und falls der dritte kleine Stöpsel ein Mädchen ist, kriegt sie von mir nichts in Rosa-Rosa, so lange ich darüber mitentscheiden darf…

Weil das Geburtstagsmädchen sich so doll gefreut hat, darf das Shirt trotzdem zum Freutag.

Verlinkt zur Bio-Linkparty und Selbermachen macht glücklich

5 Kommentare zu „Schlicht ist schön, bunt ist schöner

  1. Ich habe mir das Fische-Shirt nun schon mehrmals angesehen und mir geht es wie dir. Das Shirt ist schön, aber irgendwie fehlt der Pfiff. Aber solange es der kleinen Besitzerin gefällt, ist das ja halb so schlimm.
    Liebe Grüße! Tina

    Gefällt mir

  2. Am wichtigsten bei Geschenken finde ich, dass sie dem/der Beschenkten gefallen. Das hast du erreicht!
    Bei längerer Betrachtung würde mir ein Bündchen in einer andren Farbe gut gefallen, z.B. das dunkle rosa der Flossen oder die hellen Blubberblasen. Schlichte Shirts für meine Kinder peppe ich mit andersfarbigen Bündchen dezent auf.
    LG Petra

    Gefällt mir

    1. Hallo Petra, ich hatte sogar ein altrosa Bündchen in der Hand. Aber ich hatte damals im Probenähen acht oder neun Tunturis genäht und dabei gemerkt, dass die Halsbündchen aus Jersey deutlich besser sitzen. Einfarbigen altrosa Jersey hatte ich aber einfach nicht…
      Wenn ich für meine eigenen nähe, ist da kein Altrosa dabei, da kann ich aus den Beständen unkomplizierter kombinieren.
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s