Kindersachen

Prachtkinder-Pullover mit Winterglitzer

Ich gehörte 2017 zu den glücklichen Öffnerinnen eines Alles-für-Selbermacher-Adventskalenders. Der enthielt unter anderem einen Meter Sommersweat mit Wintermotiv, nämlich Glitzerrehen auf Eisfarben. Diesen Stoff hat umgehend der kleine Stöpsel für sich beansprucht.

Beim Verwenden habe ich mich an meinen guten Vorsatz für 2018 gehalten, erst mal Vorhandenes zu nutzen (sowohl bei Stoffen als auch bei Schnitten). Gewählt habe ich darum den Pullover Anton von Prachtkinder, dessen Kauf so lange her ist, dass ich mich nicht mal mehr dran erinnern kann. Das ist ein Kapuzen- oder Kragenpullover, bei dem der Kragen tief ins Vorderteil eingesetzt ist und mit einem Reißverschluss oder Knöpfen abgeklappt werden kann.

Die Prachtkinder-Schnitte finde ich oft ein bisschen fummelig, weil es sehr viele Schnitt-Variationen gibt, die jeweils eigene Schnittteile haben. So hat „Anton“ allein drei Ärmel-Schnittteile für die verschiedenen Versionen. Aber erstens hat das wohl seine Berechtigung in der Klarheit der einzelnen Schnittteile, und zweitens finde ich die Schnitte so schön, dass ich die Unzahl der zu klebenden Seiten in Kauf nehme.

Für meinen Winterglitzer-Anton habe ich Kombinationen in Türkis und Petrol gewählt, weil sonst nur Weiß (sieht immer sofort schmuddelig aus) und Beige (finde ich trist für einen Kinderpulli) gepasst hätten. Das Kragenfutter ist türkis-weiß gestreifter Stoffonkel-Jersey, einen petrolfarbenen Reißverschluss hatte ich noch, und die Ärmelbündchen sind auch türkis und von Stoffonkel.DSC_0078In der Anleitung ist zuerst der Kragen beschrieben, und da hätte ich mir eine andere Stoffkombination für die Bebilderung gewünscht. Es wird zwar der Tipp erwähnt, das Futter aus einem anderen Stoff zu nähen, aber die Bebilderung ist mit gepunktetem Fleece, der von rechts und links gleich aussieht. Da habe ich mehr gelesen als geguckt.DSC_0076Beruhigend gut hat geklappt, den Reißverschluss in die Kragenkante einzunähen. Das ist an den Kanten unproblematisch, die Herausforderung lag eher darin, ihn möglichst weit oben anzusetzen, damit der Kragen bis zum Rand schließt. Zu weit oben ging aber auch nicht, weil er ja noch zwischen Außenstoff und Futterstoff passen musste.DSC_0080Die Erläuterung, wie der Kragen im Halsloch festzustecken ist, nachdem die Schulternähte geschlossen sind, hat mich ziemlich irritiert. Ich konnte die Anleitung nicht so ganz sicher verstehen und hab dann einfach mal angefangen. Am Ende ergibt sich ziemlich von selbst, wie das gehen muss. Komisch fand ich nur, dass die innere Kragenseite wohl gar nicht in den Kragenausschnitt eingenäht wird, sondern lose hinter der Reißverschlussklappe liegt. Irgendwie auch plausibel, wenn noch ein dicker Kinderkopf durchpassen soll, aber aus dem Konzept gebracht hat es mich trotzdem erst mal.DSC_0081Der Rest näht sich wie immer: Ärmel, Seitennähte, Ärmelbündchen, Saum. Mit dem Resultat bin ich ganz glücklich. Nee, die Ecken am Kragen sind alles andere als perfekt, das war mir schon beim Nähen klar. Solche Ecken sind mein persönlicher Pferdefuß. Aber den Hingucker mit dem Reißverschluss finde ich total schön, und der großformatig eingesetzte Kragen ist auch genau mein Geschmack. Insofern werde ich mich bestimmt noch mal an einen Anton wagen, dann mit mehr Selbstvertrauen und Zuversicht.DSC_0074Jetzt bleibt mir nur noch zu hoffen, dass der kleine Stöpsel nicht auch dieses Kleidungsstück als „nur für zu Hause“ deklariert, weil er nicht wieder in der Kita ausgelacht werden will. Manchmal würde ich ja gern hingehen und den kleinen Rotzlöffeln die Meinung stoßen, die ihm weismachen wollen, Farben seien nicht für alle da und Glitzer nur für Mädchen!DSC_0077

Verlinkt zu Menschen(s)kinder und Freutag

6 Kommentare zu „Prachtkinder-Pullover mit Winterglitzer

  1. Deine Sachen sind sooo schön, ich bin so froh deinen Blog entdeckt zu haben. Noch so ein schöner Schnitt, toll umgesetzt in der Gestaltung! So einen Schnitt, wo man oben aufmachen kann, suche ich schon länger, aber mit der Beschreibung käme ich sicher nicht klar. Ich hoffe mit dir für dein Kind, meinem würde die Farbe mit Glitzer auch gefallen, er steht da total drauf, nur die Rehe wären nicht seins. Liebe Grüße Ingrid

    Gefällt mir

    1. Ach Mensch, Ingrid, das ist aber eine Ehre! Doch, du würdest den Schnitt ganz sicher bewältigen. Wenn man sich beim Kragen von der Anleitung befreit und mit gesundem Menschenverstand rangeht, kann man nichts falsch machen. Und man kann ihn auch mit Knöpfen nähen, da spart man sich das Gefummel mit dem Reißverschluss.
      Liebe Grüße!

      Gefällt 1 Person

  2. Mir gefällt euer Anton sehr! Ich hoffe, dass die anderen Kinder sich mit dummen Kommentaren zurückhalten und er häufig getragen werden wird.
    (Ich durfte neulich im Kindergarten sogar erfahren, dass gelb „keine Jungenfarbe“ ist!!! Die spinnen doch.)
    Liebe Grüße! Tina

    Gefällt mir

    1. Gelb ist jetzt auch schon kategorisiert?! Nee, da mach ich nicht mit. Er hatte ihn schon mehrmals in der Kita an und hat danach stolz berichtet, dass kein Kind gelacht hat und die Erzieher den Pulli schön fanden. Na bitte!
      Liebe Grüße!

      Gefällt mir

  3. Ich finde den Pulli super! Wieder ein interessanter Schnitt mehr auf meiner Wunschliste.
    Und ich drücke die Daumen, dass die andren Kinder mal etwas lockerer werden. Mal sehen wann mein Junior da erste Erfahrungen macht… oder meine Tochter, die ja auch Jungs-Outfits trägt und aktuell das Ritter Shirt liebt.
    LG Petra

    Gefällt mir

    1. Danke, Petra! Dieser Pulli hat zum Glück den Klischee-Test in der Kita überlebt. Dass der Kleinere Kleider in der Kita anzieht, geht auch noch unkommentiert durch. Aber das Mädchen-Junge-Thema kommt unweigerlich immer wieder hoch. Schade, dass es so früh ist!
      Deine genähten Stücke mag ich sehr, und ich erkenne fast alle Stoffe wieder 😉
      Liebe Grüße
      Meike

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s