Allgemein

Neue Reste braucht die Frau

Reste zu brauchen, das ist eigentlich schon in sich unlogisch. Ich ersticke in Stoffresten, da müsste ich mit dem Klammerbeutel gepudert sein, noch welche dazuzukaufen. Ich hab’s trotzdem getan. Manchmal bin ich irrational und impulsiv – tut mir eigentlich gut, wenn es nur nicht so oft beim Stoffkaufen wäre…

Dieses Mal ist es mir bei Waldstürmer passiert, von denen ich gelesen hatte, dass sie „Überraschungspakete STOFF-Reste“ mit insgesamt fünf Metern verkaufen. Wie gesagt, ich brauch eigentlich keine Reste. Aber „Überraschungspaket“ klang so gut, ich mag Überraschungen, und es kostete ja nur 25 Euro…

Gerechnet hatte ich mit Verschnitten, mit Reststücken vom Ballen oder mit Stücken à 20 oder 30 Zentimeter. Das war auch ähnlich in der Produktbeschreibung angekündigt: „Maße der Stoff-Reste ca 0,3 – 0,7 m x volle Breite“. Ausgepackt habe ich, in glückseligem Erstaunen, zehn akkurat gefaltete halbe Meter Stoff. Einmal Nicki, dreimal Sommersweat, sechsmal Jersey. Nur nach den besonders schönen habe ich noch mal auf der Waldstürmer-Internetseite geguckt, und danach war ich überzeugt, dass die 25 Euro wirklich das Sparangebot schlechthin sind.

Manche Stoffe hätte ich mir nicht ausgesucht, finde sie aber nicht schlimm und kann was damit anfangen, zum Beispiel dieser Mumin-Jersey und der karierte Sommersweat:DSC_1248 (2)Andere Stoffe sind schwieriger zu verwenden, zum Beispiel der Nickistoff mit der fragwürdigen Farbkombination. Fasching nächstes Jahr? Den gleicht aber ein wunderschöner Retro-Jersey wieder aus:DSC_1251 (2)Die anderen beiden Sommersweats sind perfekt geeignet für Kleinkinderpullis oder -hosen, wenn auch tendenziell eher Mädchen. Macht nichts, ich hab genug Mädchen im Freundeskreis.DSC_1249 (2)In meinem Überraschungspaket waren außerdem noch drei Jerseystoffe, mit denen ich absolut glücklich bin. Sie sind ansprechend gemustert, haben satte Farben und lassen sich im Zweifel auch gut mit Uni-Stoffen kombinieren:DSC_1252Tja, wer mitgezählt hat, kommt bis hierhin auf neun Stoffe. Den zehnten hab ich mir bis zum Schluss aufgehoben. Es ist ein Totalausfall. Ich hasse Digitaldrucke, ich find sie total hässlich und optisch billig, und ich würde damit nicht mal einen Klodeckelbezug füttern. Keine Ahnung, was ich damit machen soll, den will doch keiner geschenkt:DSC_1250 (2)Bah! Na gut, aber wenn ich jetzt mal meine Erwartungshaltung mit diesem Paketinhalt abgleiche, dann brauchte ich diese Reste wirklich ganz, ganz dringend und werde in Zukunft große Selbstdisziplin aufbringen müssen, nicht immer wieder Überraschungen und Reste zu brauchen.

Ein dickes Minus am Online-Shop von Waldstürmer würde ich aber am Ende doch gern noch anbringen. Für meinen Geschmack ist der Shop unglaublich unübersichtlich und wenig einladend. Man kann zwar sortieren und auch nach Herstellern filtern, aber ein viel zu großer Anteil an Stoffen ist ohne Bild angeboten. Ich bestelle definitiv keinen Stoff nach Beschreibung. „Digitaldruck Jersey – gelber Schulbus“ sagt mir einfach nicht genug aus.

Dem gegenüber finde ich echt störend, dass in einer linken Spalte „Angebote“, „Bestseller“, „Neue Artikel“ und „Zuletzt angesehen“ dargestellt werden – natürlich mit Bildern. Das frustriert umso mehr, wenn man dann im Katalog ständig kein Bild sieht. Insofern finde ich das Überraschungspaket einen gleißenden Lichtblick auf der Seite, aber als regelmäßige Stoff-Shopperin hat sie mich eindeutig nicht gewonnen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s