Allgemein

Charlotta auf Umwegen

Heute kam kein Paketbote mit Stoff. Auf den Baby-Schlafanzug hatte ich dann aber doch keine Lust, und außerdem hatte ich mir letzte Woche bei Frau Schneider eineinhalb Meter Lillestoff „Charlotta purple“ gekauft, der nach Verarbeitung schrie.

Eine Martha von Milchmonster für meine Cousine habe ich gestern schon zugeschnitten und hab heute beschlossen, dass ich erst mal an einer Martha für mich übe. In der Stillzeit mit dem Stöpselchen hatte ich sie mir schon mal in der Stillversion genäht, und dafür hatte ich wirklich ausgiebig gemessen und angepasst, mit Verlängerung für meinen längeren Oberkörper.

DSC_2207

Ich hab also frohgemut alles zugeschnitten, in der schlichten Variante mit Rundhalsausschnitt statt Kragen, ungeteiltem Rückenteil und normalen statt Puffärmeln. Dann hab ich die Teile aneinandergefügt und anprobiert. Was für ein Glück! Ich hatte nämlich außer acht gelassen, dass es in der Stillzeit ja gewisse Dimensionsunterschiede im Brustumfang gibt und ich für das obere Vorderteil damals viel mehr Platz kalkulieren musste. Die Teilungsnaht vorn hing gefühlt auf Bauchnabelhöhe. Irgendwie passiert mir so was immer nur mit den teuren Stoffen…

Ich hab die Teilungsnaht also kurzerhand eingenäht und das am Rückenteil fortgesetzt. Jetzt hat die Martha also optisch doch eine rückwärtige Teilungsnaht…

DSC_2208

Die Frage nach den Säumen entschied sich schnell. Die etwas professioneller aussehende Coverlocknaht hab ich verworfen, weil ich keine auch nur annähernd passende Farbe auf Konen hatte. Im Garnrollensammelbehälter (schönes Wort) dagegen gab es eine einsame Rolle von einer Farbe, die ich weder gekauft noch bestellt habe, sondern die bei einer der letzten Stofflieferungen als Geschenk dabei war. Beim ersten Anblick war ich versucht, sie in den Stoffresteeimer zu hauen, weil ich die Farbe ziemlich abwegig fand. Ein Hoch auf den Sammeltrieb – ich hab sie behalten. Und zu Charlotta purple passt sie auch echt einwandfrei.

DSC_2209

Für das Halsausschnittbündchen hatte ich nicht so viel Glück in der Bündchenkiste. Da musste ich auf die Universallösung Weiß zurückgreifen.

DSC_2210

Macht aber nix, Weiß geht immer.

Mit dem Ergebnis bin ich trotz der Umwege ziemlich zufrieden. Ein Tragefoto muss noch warten; Modenschauzeit ist für heute vorbei. Außerdem geh ich morgen zur Buchmesse, komm eh nicht zum Nähen und zieh die Charlotta-Martha dafür dort an.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s