Allgemein

Schweres Opfer

Was tut man nicht alles für die lieben Kleinen?! Das Stöpselchen hat es zum liebsten Spiel und Sport erkoren, bei jeder Gelegenheit abzuhauen und entweder auf die Straße zu rennen oder fremde Autos zu befingern. Bei dem Spiel steh ich dazu: Ich bin eine Spaßbremse. Nicht lustig.

Eine Zeitlang mach ich meist trotzdem brav mit und schnappe ihn mir immer wieder nach dem Motto „Gehen Sie zurück auf Los!“ Heute ist schon bei der ersten Runde ein ganz fieses Reißgeräusch von hinten gekommen, und die Nachschau hat ergeben, dass meine allerliebste Lieblingsbluse, die entgegen jeder Gewohnheit an den Schultern passt (!), einen ziemlich irreparablen Riss erlitten hat.

  
Die Reparieren-Frage dürfte sich bei meinen Fähigkeiten nicht stellen. Wahrscheinlich sollte ich mir ernsthaft überlegen, einen Anti-Standard-Schulterweite-Webware-Schnitt zu konzipieren. Dann könnte ich eine neue Bluse nähen. Fakt ist: Dafür fehlen mir Geduld und Frusttoleranz. Vielleicht finde ich ja doch irgendwann den einen Schnitt, der an meinen Oberkörper passt. Die Hoffnung stirbt zuletzt!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s