Allgemein · Kindersachen

Filigranarbeit

Neben Theaterbesuch, penetrant wachen kleinen Stöpseln und Schnitt-Ausschneiden blieb heute Abend nicht mehr viel Zeit für produktives Schaffen an der Nähmaschine, aber einen von den Sternen-Schlafsäcken habe ich zum Ausprobieren mal genäht. Das ist wirklich eine andere Kategorie als die Babysachen in Größe 62, die man für Neuankömmlinge im Freundeskreis näht.


Und das ist Größe 3 – mehr Zuschnitte liegen da für Größe 2. Ich glaube, da muss ich zwischendurch doch immer mal Stücke für meine beiden kerngesunden Sofastürzer und Fensterbrett-Kletterer einschieben.

Frisch ausgeschnitten ist jetzt die Kinderhose Jonne von Näähglück (http://kaariainen.blogspot.de/p/jonne-gross.html). Und da gibt es ja immer noch eine Menge Jeansstoff im Regal, außerdem hat der Große gerade eine Hose an den Knien geschreddert. Wenn das kein Grund ist, morgen eine Jonne für ihn zu nähen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s