Allgemein · Kindersachen

Wenn die Hüllen fallen

Jedes Mal, wenn ich Stoff kaufen gehe, stehe ich vor diesen verlockenden Stoffcoupons von 30 cm x volle Breite. Problem ist nur: Der große Bruder, der beim Stoff inzwischen Vorlieben äußert, trägt inzwischen Größe 110/116. Und mit 30 Zentimetern kommt man da nicht mehr weit.

Ab und zu setze ich dann unten andere Stoffe an, damit noch ein Shirt dabei rauskommt.

So richtig befriedigend finde ich das aber nicht.

Deshalb habe ich mir das EBook „BoyzWear“ von takatuka-Stoffe gekauft (http://de.dawanda.com/shop/takatuka-Stoffe) und mich an einer Jungs-Unterhose versucht. Der junge Herr trägt nämlich die klassischen Slips nur, wenn Captain Sharky drauf ist, und damit kann mein Stoffregal nicht dienen. Für die Shorty hat er sich Lillestoff-Partystoff ausgesucht. Das EBook finde ich nicht besonders geschickt bebildert, die Anleitung ist trotzdem ganz gut verständlich, und wenn man sich mit dem Gewurschtel beim Zwickel arrangiert, ist es nicht schwierig zu nähen.



Beim nächsten Mal würde ich Feinripp-Bündchen nehmen und es mit Beinsäumen statt Beinbündchen versuchen. Ich hatte nur gerade keine passende Feinripp-Farbe da. Dieser Erstversuch hat aber die Gnade des jungen Herrn gefunden, und vom Stoffcoupon war nur etwa 30×30 übrig. Damit kann ich prima leben!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s